Radio eins Podcast.

Am 17. März 2019 drehte sich bei Zwei auf eins auf radio eins im rbb alles um das Thema „Blatt“. Die Moderatoren Sven Oswald und Daniel Finger sprachen unter anderem mit Daniel Fitzke. Thema des Interviews: die Angst vor dem weißen Blatt. Und natürlich hat der Autor eine gute Nachricht: Schreibblockaden gibt es gar nicht!

Hier gibt es die Sendung als Podcast zum Nachhören:

Der (virtuelle) Papierkorb quillt über und der Kopf fühlt sich leer an? Ist das mal wieder so eine verdammte Schreibblockade? Nein, keine Sorge. Die gibt es nämlich gar nicht. Was Schreibende häufig als Schreibblockade empfinden, ist eine Inkubationsphase. Sie ist ein notweniger Schritt im kreativen Prozess, in der das Unterbewusstsein übernimmt. Alles in Ordnung. Es wird rechtzeitig und zuverlässig liefern.

Weiterlesen: Gastbeitrag im Blog von conpublica

 

Schreibblockaden hatten wir alle schon mal. In der Schule, an der Uni, als Hobby- oder Berufsschreiber. Gerade wenn es gut werden soll, passiert es: Plötzlich geht es nicht weiter und nichts ergibt mehr einen Sinn. Produktivität: scheinbar null. Nur der Papierkorb sieht nach Arbeit aus. Eine Schreibblockade? Nein! Eine Phase im kreativen Prozess! Denn Kreativität braucht Zeit. Wenn Sie den Prozess kennen, können Sie ihn bewusst gestalten.

Der kurzweilige Impulsvortrag erklärt den Ablauf kreativer Prozesse und warum ein bisschen Langeweile immer dazu gehört. Außerdem setzt er Trigger für Kreativität und vermittelt einfache Methoden, um kreative Prozesse einzuleiten und ungestört ablaufen zu lassen.

Mittwoch, 27. März 2019, 19:00 – 20:30 Uhr
Weiterbildungszentrum der Volkshochschulen des Kreises Olpe
Kurfürst-Heinrich-Str. 34, 57462 Olpe, Raum +3.01
Entgelt: 12,00 EUR

Voranmeldung erforderlich! Anmeldung unter https://www.vhs-kreis-olpe.de

„Ein Winterabend, der Geschichte schrieb“. Unter diesem Titel berichtet der SWA (Sauerländer Anzeiger für das Wochenende) über die Buchpräsentation im Rahmen eines Kreativabends mit Peter Dreißig und musikalischer Begleitung durch Viktoria Korte und Jan Backhaus. Und natürlich gab es eine wichtige Botschaft für all die Besucherinnen und Besucher, die vielleicht das eine oder andere Mal glaubten, an einer Schreibblockade zu leiden: Schreibblockaden gibt es nicht!

Dank an Nikola Greitemann und den SWA – Sauerländer Anzeiger für das Wochenende. Hier geht es zum vollständigen Beitrag im ePaper: 2018-12-15-SWA_StudioA

Logo https://www.pressesprecher.com/

„Schreibblockaden gibt es gar nicht“, weiß jetzt auch Kolumnist Claudius Kroker zu berichten.

Hier geht es zu seiner persönlich-launigen Buchbesprechung auf pressesprecher.co

Ideen reifen in unproduktiven Phasen, sagt der Autor und Trainer Daniel Fitzke. Jetzt versteht unser Kolumnist, warum er manchmal scheinbar ewig vor leeren Seiten Papier sitzt. Und er weiß nun Deadlines zu würdigen.

Am Donnerstag dem 13. Dezember stellt Daniel Fitzke sein Buch „Schreibblockaden Plakat Daniel Fitzke Schreibblockaden lösen 13.12.2018lösen“ im Attendorner Studio A vor. Erst vor kurzem präsentierte der Autor sein Erstlingswerk auf der Frankfurter Buchmesse. Für jeden, der Texte zu Papier bringen möchte, ist das Buch ein Ratgeber.

In Frankfurt lernte er Peter Dreißig von der „Nachtpeter Erzählwerkstatt“ aus Leipzig kennen. Dieser präsentierte ein Spiel, das mit Karten spontane Szenen und Ideen entstehen lässt. Daraus können dann Geschichten werden. Daniel Fitzke war davon so begeistert, dass er ihn spontan zu seiner Buchvorstellung einlud. Peter Dreißig sagte zu, und wird zusammen mit ihm den Abend gestalten.

So ganz ohne Musik geht aber im Studio A nichts. Viktoria Korte und Jan Backhaus aus dem Team im Antiquariat, werden den Abend musikalisch bereichern. Viktoria wird einige Eigenkompositionen vorstellen.

Man darf sich auf einen spannenden Abend freuen der um 19.30 Uhr beginnt. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Um einen Platz sicher zu haben, bittet das Team um kurze namentliche Anmeldung unter kra2@online.de!  Es besteht nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen und darum zählt: Wenn voll, dann voll!

 

Studio A
Donnerstag, 13.12.2018
Hansastraße 14, 57439 Attendorn